Gas Press Fitting Bogen für Kupferrohr Kupfer-Bogen 15-18-22-28-35-42-54 mm V
2,54 €
(Preis inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand)

Grundabgabepreis: 2,54€/ Stk
Inhalt: 1Stk
Herstellernummer: Nicht zutreffend


Lieferzeit ***: 2-5 Tage
Verfügbar:

Größe
gewünschte Menge

IN DEN WARENKORB

Pressverbindersystem mit Kupferrohren für Gasinstallationen

Erhältlich in Kupfer und Rotguss.

  • Mit hochwertigem HNBR-Dichtelement für die Gasinstallationen.
  • Marktführende >B< Kontur.
  • Die von IBP entwickelte O-Ring-Kontur dichtet durch eine Materialverschiebung beim Pressvorgang am O-Ring ab.
  • Dreifach sicher durch den unverpresst-undicht O-Ring, die ZVSHK-Haftungsübernahme und die DVGW-Zertifizierung.
  • Freie Werkzeugwahl gemäß der IBP Kompatibilitätserklärung.
  • Unverpresste Verbindungen werden im Druckbereich von 0,1 bis 6 bar sofort erkannt.


Die innovative Presstechnik ist für die Erd- und Flüssiggasinstallation zugelassen und speziell für Gasanlagen innerhalb von Gebäuden entwickelt. Auch bei mineralischen Ölen und ölhaltiger Druckluft kommt >B< Press Gas zum Einsatz. Die deutliche Signierung und eine gelbe Markierung auf dem Fitting schließen eine Verwechslung aus. Die doppelte Sicherheitsverpressung gewährleistet eine dauerhaft dichte und auszugsbeständige Verbindung. Durch die zylindrische Rohrführung vor der Sicke wird eine Rohrverkantung und eine Beschädigung des Dichtrings vermieden.

Bei dieser flammlosen Verbindungstechnik sind keine Brandschutzmaßnahmen erforderlich. Das hochwertige, gelbe HNBR-Dichtelement ist optimal auf die Dichtkontur abgestimmt. Der >B< Press Dichtring wurde vom führenden Dichtungsringhersteller speziell für die >B< Press Gas Fittings entwickelt. Der Dichtring ist alterungsbeständig und resistent gegen Umwelteinflüsse.

Große Auswahl: Über 170 verschiedene Artikel – Bögen, Winkel, T-Stücke etc. – sind in den Dimensionen von 15 bis 54mm erhältlich. Die >B< Press Gas Fittings sind DVGW geprüft und überwacht. Registriernummer DG-8531BM7038.

Zugelassen sind die Pressfittings für die Aufputz- und Unterputzmontage nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 600-DVGW-TRGI und nach TRF. Geprüft sind die Pressfittings nach DVGW Prüfgrundlage G5614 mit Kupferrohren nach DVGW Prüfgrundlage GW 392.


Presskontur
Der >B< Press Fitting mit der >B< Kontur wurde bereits in der 80er Jahren von Conex | Bänninger entwickelt. Seit der Markteinführung ist die >B< Kontur für die Dimensionen 12-54 mm die dominierende Presskontur in Deutschland bei metallischen Pressverbindern aus Kupfer.


Presswerkzeuge
IBP empfiehlt für >B< Press 12-54 mm KLAUKE Pressmaschinen und Backen mit der IBP KSP 4 Kontur. Selbstverständlich sind auch Pressmaschinen und Pressbacken folgender Hersteller zugelassen:
Viega, Geberit, Rems, Mapress/ Novopress mit der „V“ Kontur Bänninger >B< Press XL von 64-108 mm mit „M“ Kontur kann mit den Pressmaschinen und Pressschlingen IBP - Novopress und Geberit/Mapress ECO301 und Pressschlingen IBP - Novopress bzw. Geberit/Mapress Typ „M“ verpresst werden. Freigaben für andere Presswerkzeuge auf Anfrage!

Beachten Sie auch die IBP Kompatibilitätserklärung für Presswerkzeuge.


Dichtelement / unverpresst-undicht

Conex | Bänninger >B< Press von 12-54 mm ist mit dem speziell von IBP entwickelten und patentierten „unverpresst-undicht“ Dichtelement ausgestattet. >B< Press ist unverpresst von 0,1 bar bis 6,0 bar undicht.
Bei HNBR (=Hydrierter Acryl-Nitril—Butadien-Kautschuk) handelt es sich um ein peroxidisch vernetztes Polymerisat aus Butadien und Acrylnitril.
HNBR zeigte eine gute Hitze- und Oxi¬dationsstabilität mit guter Beständigkeit gegenüber Kohlenwasserstoffverbindun¬gen wie Brenngasen und mineralischen Ölen und Fetten.




Maximale Temperaturbereiche:
  • Kältebeständigkeit: bis -30° C
  • Hitzebeständigkeit: bis 150° C
  • Max. Betriebstemperatur: -20 - 70° C

Gute Eignung für:
Erd- und Flüssiggase, Benzin, Mineralöle (Schmieröle. Hydrauliköle Gruppen H, H-L und H-LP), Fett auf Mineralölbasis, pflanzliche und tierische Öle/Fette, leichtes Heizöl und Dieselkraftstoff

Nicht geeignet für:
Aceton, Alaun, Ameisensäure, Benzol


Verarbeitung
Die fachgerechte Verarbeitung für Conex | Bänninger >B< Press setzt die Überprüfung des Dichtelements auf korrekten Sitz und Verschmutzungen voraus. Das Entgraten der Rohrenden innen und außen sowie das Anzeichnen der Einstecktiefe ist unerlässlich.


Abkürzungen
  • i = Pressanschluss (Muffe)
  • a = Einsteckstück/Einsteckende
  • IG = Rp-Innengewinde
  • AG = R-Außengewinde
  • xG = G-Gewinde (Anschlussverschraubung)
Benachrichtigung per E-Mail
Bitte schicken Sie mir eine E-Mail, wenn folgendes Produkt noch einmal im Shop verfügbar sein sollte:
Leider können wir nicht garantieren, dass dieser Artikel zu einem späteren Zeitpunkt tatsächlich noch einmal verfügbar ist. Diese Anfrage ist bis zu 30 Tage aktiv und wird anschließend automatisch gelöscht.
E-mail:
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Angabe!
Benachrichtigung per E-Mail
Afterbuy-Shop